Datum

Programm

Uhrzeit

Samstag den 18.02. Deichwanderung: Unter fachkundiger Führung der Mitarbeiter von der Schutzstation Wattenmeer Nordstrand werden Sie entlang am Rande der Deiche, in die Welt der Pflanzen, der Tiere in den Natur- und Kulturraum des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer eingeführt.

14.00

   

 

danach Im Anschluss Vortrag im Aufenthaltsraum: denn nicht nur die Wanderung ist ein Erlebnis. Entdecken Sie auch das Leben in den Salzwiesen der Insel! in einem Vortrag der Schutzstation Wattenmeer. Mit kilometerlangen uralten Salzwiesen ist Nordstrand einzigartig an der Nordsee. Genauso besonders sind die Pflanzen und Tiere, die hier siedeln. Denn das Leben mit Salzwasser, Ebbe und Flut und dem Wind erfordert spezielle Anpassungen. Bei uns erfahren Sie, mit welchen Tricks hier die Tiere und Pflanzen trotzdem überleben.

16.00

 

 

Sonntag, den

 19.02.

PharisäerMit Kaffee und Kuchen im Aufenthaltsraum haben wir für alle einen gemütlichen Nachmittag mit einem Pharisäer, dem Nationalgetränk der Friesen, und mit Kuchen bei uns im Aufenthaltsraum eingeplant. Kennen Sie die Geschichte, wie der Pharisäer entstanden ist. Wissen Sie wie man einen Pharisäer richtig zubereitet und trinkt?  Bei uns werden Sie es lernen.

16.00

 

 

Montag, den 20.02. Glühwein zum Aufwärmen mit Futtjes  (Fördchen). Diese sind ein traditionelles Gebäck wird in Teilen Norddeutschlands, insbesondere der Schleswig-Holsteiner Küche und an der Westküste Dänemarks angeboten. Speziell aber wird es aber zur Weihnachtszeit und zu Silvester gebacken. Beim Verzehr dieser Leckereien sollten wir die Gelegenheit nutzen, uns bei einem Klönschnack gemeinsam kennen zu lernen.

16.00

 

 

Dienstag, den 21.02. Anzünden der Biike am Süderhafen unter der Leitung des Heimatvereins Nordstrands. Die Feuerrede mit allen Hintergründen und Informationen ist eine interessante Angelegenheit. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

18.00

 

 

Dienstag den 21.02. Grünkohl mit Kassler satt, Rustikales Essen für die Gäste unseres Platzes: Kochwurst, leckere Schweinebacke, süße und gebratene Kartoffeln und danach einen Klaren zum verdauen

19.30

Mittwoch den 22.02.

 

Heimreise: nach einem ordentlichen reichhaltigen Frühstücksbuffet, welches die “Engelmühle“ an Sonn- und Feiertagen zwischen 09:00 und 11:00 Uhr anbietet, geht es dann wahrscheinlich wieder nach Hause. Bitte denken Sie daran, sich für das Frühstücksbuffet, falls Sie daran teilnehmen wollen, rechtzeitig unter 04842-214 anzumelden.

10.00

Bitte vergessen Sie nicht sich anzumelden, bitte hier anklicken, damit wir  für Sie das Essen und das Beiprogramm  mit einplanen können. Wir benötigen auch die Anzahl der Personen, welche am Essen und an dem Beiprogramm mit teilnehmen werden. Vorbehaltlich von Programmänderungen wegen Corona (auch wetterbedingt) und ausreichender Beteiligung.

Wir hoffen, dass es Ihnen unser Programm gefällt und wir uns alle im nächsten Jahr wieder treffen werden.

Ihr Team vom Campingplatz Margarethenruh mit Brigitte, Karin & Uwe

 

Translate »