Gemeinsamer Spareribsabend

zu jeder Jahreszeit organisieren wir gerne auf Anfrage auch einen Grillabend mit Spareribs. Hierzu müssen sich aber mindestens 8 Teilnehmer anmelden.

Wetterunabhängig haben wir unsere windgeschützte Grillecke mit einem wetterfesten Dach versehen oder unter unserem Zelt, so dass auch bei schlechtem Wetter gegrillt oder gefeiert werden kann. Oder wir setzen uns in unseren beheitzten Aufentaltsraum. Am Ende der Grillfete räumen dann die Männer gemeinsam wieder auf.

Termine: Die genauen Termine außerhalb der Kernurlaubszeit erfahren Sie bei uns auf dem Platz an unserer Infotafel. Sie richten sich dan aber nach der Anzahl der vorher angemeldeten Interresenten.

 

Die Herstellung: Die Spareribs werden im Backofen zubereitet. Wir achten darauf, dass die Spareribs mit der Knochenseite auf dem Bachblech liegen, damit das Fett durch das Fleisch wandern kann. Danach werden diese 2,5 bis 3 Stunden im Backofen bei 150 Grad gegart.

Nach einer Ruhepause von ca. 15 Minuten werden sie entweder auf einem Holzkohlegrill oder im Backofen gegrillt, bis sie schön knusprig und braun sind. Auf dem Holzkohlengrill zubereitet bekommen die Rippen zusätzlich noch ein leichtes Raucharoma.

 

Beilagen zu den Sparerips sind: Geschmortes Sauerkraut und Kartoffelpüree oder verschiedene Sorten Salate wie, Krautsalat, Kartoffelsalat, Farmersalat und frische Baguette aus dem Ofen. Für ein Flens ist gesorgt ist gesorgt. Andere Getränke wie Wein, Cola, Fanta sowie Teller Messer und Gabeln bringt jeder selbst mit.

Kontakte: Das abendliche Grillen steht unter dem Motto kennenlernen. Alle helfen beim Auf – und Abbauen. Die Männer sorgen für die Getränke. Es ist fast immer ein tolles Treffen. Es wird oft noch bis spät in den Abend hinein erzählt und diskutiert. Um 22:00 Uhr ist dann aber auch Feierabend. Man lernt sich gegenseitig besser kennen und man unternimmt am nächsten Tag gemeinschaftlich etwas. Es werden Freundschaften geschlossen.